Seniorenhilfe Rödermark e.V.
Der Grundgedanke

Wir stellen uns vor

Die Seniorenhilfe Rödermark e.V. (SHR) besteht seit dem Jahr 1998. Damals haben sich Menschen zusammengefunden, die zunächst ihre Fähigkeiten einbringen wollten, um später selbst Hilfe zu erhalten.

Als gemeinnütziger Verein anerkannt, ist er im Vereinsregister beim Amtsgericht Offenbach eingetragen (e.V.) und ist ein Verein, dessen Mitglieder sich gegenseitig helfen.

Für die Hilfeleistung gibt es bei uns kein Geld, sondern Zeitgutschriften in Form von Punkten, die bei Eigenbedarf eingelöst werden.

Jeder von uns kann plötzlich in die Lage kommen, Hilfe im Alltag zu benötigen. Der Verein heißt zwar Seniorenhilfe, steht  dennoch nicht nur älteren Menschen offen. Im Idealfall sammelt ein Mitglied erst Zeitguthaben, das bei Bedarf eingelöst wird. Dann fallen nur Fahrtkosten an. 

Sie können sowohl als aktives Mitglied, das Hilfeleistung für andere ausführt, eintreten, als auch als passives Mitglied, dem für kleines Geld im Notfall geholfen wird, aber ebenso als Fördermitglied, das die Seniorenhilfe finanziell unterstützt.

Der Jahresbeitrag beträgt pro Person 7,50 €

Neben den Angeboten für Hilfsleistungen nimmt die Pflege der Gemeinschaft einen großen Stellenwert ein. Unsere Mitglieder schätzen den Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten.

Regelmäßige Zusammenkünfte, bildender, informativer oder geselliger Art  ergänzen die Arbeit des Vereins, in der Regel  jeden zweiten Donnerstag im Monat ,
von  15 – 17 Uhr.

Darüber hinaus veranstaltet der Verein meist zweimal im Jahr einen Busausflug mit interessantem Ziel. Unsere monatlichen Aktivitäten werden rechtzeitig in der Presse angekündigt.

Die Seniorenhilfe lebt von den Ideen, der Arbeit und dem Engagement unserer Mitglieder. Je aktiver diese sind, umso erfolgreicher kann der Verein sein. Es lohnt sich auf jeden Fall, auch im Hinblick auf die Zukunft, bei der Seniorenhilfe Mitglied zu werden.